Das BEAT ARCHIV ließ fünf "One Minute Silence - In Memory Of John Lennon" Mirrorawards herstellen!



Am 25.05.2005 wurde der erste Mirroraward an den Glauchauer Manfred Hiemer für seine jahrelange persönliche und finanzielle Unterstützung des BEAT ARCHIVES verliehen.


Am 25.06.2005 wurde der Künstler Alfons Kiefer für sein künstlerisches Schaffen ausgezeichnet. Gemeinsam mit Klaus Voormann zeichnete er das "The Beatles Anthology Cover".


Am 31.07.2005 wurde Rod Davis (John Lennon´s Original Quarrymen) mit dem Mirroraward ausgezeichnet.


Am 01.07.2006 wurden die Puhdys mit dem Mirroraward für den besten John Lennon Gedenksong "Hey John" ausgezeichnet.


Am 09.07.2006 erhielt Reinhard Fißler für die beste Coverversion des John Lennon Songs "Imagine" den Mirroraward. Dieser Song ist auf der CD "Was bleibt" bei Secret Word Records 2005 veröffentlicht worden.