„One Minute Silence - In Memory Of John Lennon"

BEAT ARCHIV Glauchau Projekt www.beatarchiv.de

„Es ist meine persönliche Schweigeminute auf dem Medium, auf dem ich John Lennon kennen gelernt habe. Ich verkaufe diese Single nicht, ich verschenke sie an Menschen, die John Lennon kannten, mit ihm Musik machten oder sein musikalisches Erbe pflegen.“ Edmund Thielow
Nachdem im Jahr 2000, limitiert auf 100 Exemplare, die Single „One Minute Silence – In Memory Of John Lennon“ veröffentlicht wurde, schlossen sich auf Bitten von Edmund Thielow Musiker, die mit John Lennon zusammen Musik gemacht haben, mit ihrer Unterschrift auf dem Label bzw. auf dem Cover dieser Schweigeminute an.
Auf dem 1. Label von Klaus Voormann (John Lennon Plastic Ono Band) und Rod Davis, Len Garry, Colin Hanton und John Duff Lowe (John Lennons Quarrymen), John Tchicai (spielte mit John Lennon in Cambridge) und Edmund Thielow (Idee und Umsetzung, sein Idol mit einer Schweigeminute auf Vinyl gepresst zu ehren). Ein Label signierte Tony Sheridan (die Beatles waren seine Begleitband auf der LP „My Bonnie“). Auf je einem Cover signierten Dicky Tarrach (The Rattles), Mike Pender (Searchers) und Paul McCartney.
Im April 2010, zehn Jahre nach der 1. Ausgabe, veröffentlichte Edmund Thielow seine 2. Ausgabe, limitiert auf 100 Exemplare. Victor Spinetti (Schauspieler in den Beatles-Filmen „A hard days night“, „Help“ und „Magical Mystery Tour“) ist der Erste, der ein Label der 2. Ausgabe signiert, Horst Fascher (Star Club Hamburg Manager) signierte ein Cover der Single und sie schlossen sich damit der Schweigeminute an.
2011 signierte Günter Zint (Fotograf und Freund der Beatles), Hans-Walther Braun (Freund der Beatles), Richard Weize (Bear Family Records) und Julia Baird (John Lennons Halbschwester) ein Label.
Im August 2013 erhielten die Single Frieda Kelly, sie arbeitete für Brian Epstein, Apple Corps und leitete den „Official Beatles Fan Club“ in England und Roag Best, Bruder des Beatle Pete Best (1959 – 1961) und Schlagzeuger der Pete Best Band. Collin Hanton, bis 1959 und ab 1997 Schlagzeuger der John Lennons Quarrymen signierte ein Cover.
Ein Exemplar erhielten Hansi Biebl und Christian Liebig (Gedenksong „Mit einem Mal“), Sieghart Schubert (Gedenksong „Junge aus Liverpool“), Jörg Stempel (Executive Producer – CD „Give’m a chance – A tribute to John Lennon“), „BRANDY BEATLES COMPLETE“ (Peter Gebauer, Claudia Gronbach, Peter Hoffmann, Erich Trautmann, Rolf Hartmann und Bertold Gleiße für ihren Song „Remember John“ (Gebauer /Gronbach), Andreas Geffarth (CD „Come Together – Das John Lennon Tribute“), IC Falkenberg (Gedenksong „He, John“), Ingo Koster (Gruppe Drei, Gedenksong „Lied über Lennon“), Thomas Schmitt (Gruppe MTS, Texter des Gedenksongs „Mit einem Mal“ und Gesang „All you need is love – Artist children aid“), Harold Krämer (Beatles Museum Siegen), Achim Schultz (Musiker /Produzent u. a. CD „Liverpool“), Gabi und Lothar Benke (BEATLES-Musikfestspiele Dresden-Gohlis), Jürgen Mönch (Wanderausstellung „THE BEATLES – eine Legende ohne Ende“), Wolfgang Planker (Herausgeber und Redakteur „Back tot he Beat(les)“), Renee van Haarlem („Beatles Unlimited“ NL), die fünf Beatles-Coverbands „Silver Beatles“, „ReBeatles“, „Wolken und Brücken“, „Die Strawberries“ und „Frankie goes to Liverpool“ (+ Axel Stammberger und Lutz R. Forstbauer: Musik und Gesang „All you need is Love - Artist children aid“), Cornelia Hennig (Beatles Stammtisch Berlin), GERMAN BEAT-Herausgeber Sven Joachim Solterbeck und die Mitglieder des sächsischen Beatlesfanclubs „Sgt. peppers club“.
Am 15.04.2014 erhielt Michael-Andreas Wahle die Single verliehen. Er pflegt seit 1978 das musikalische Erbe der Beatles und John Lennons. Er konzipiert und realisiert erfolgreich Ausstellungen wie von 1987 - 2007 "The Beatles. Eine Legende ohne Ende" und zur Zeit "John Lennon - The Cartoons" und “The Art of John Lennon”. Er war Mitbegründer des Beatles Museum “little Cavern” und realisierte mit dem Glauchauer Beatles Museum jetzt BEAT ARCHIV das 1. deutsch/deutsche Beatlesfanprojekt.
Am 07.06.14 erhielt Simon Mitchell (Statist im Beatles – Film „Magical Mystery Tour” und Besitzer des baugleichen Originalbusses) die Gedenksingle "One Minute Silence - In Memory Of John Lennon" verliehen.
Am 10.01. 2015 erhielt der Musiker Torsten Turinsky (CD „Beatles im Museum“ ) für die Pflege der Beatles-Musik die Single „One Minute Silence“ verliehen.
Im März 2015 schließen sich Angie und Ruth McCartney und Gloria Mackh (Miss Österreich 1964) mit ihrer Unterschrift auf dem Cover der Schweigeminute an und die Band "Cavern Club Beatles" erhalten die Single verliehen.
2005, veredelt als Mirroraward, erhielt der Künstler Alfons Kiefer für sein künstlerisches Schaffen ein Exemplar. Gemeinsam mit Klaus Voormann zeichnete er das „The Beatles Anthology Cover“.
Rod Davis (John Lennon’s Original Quarrymen) erhielt einen Award.
Die Puhdys wurden mit dem Mirroraward für den besten deutschsprachigen John Lennon Gedenksong „He, John“ ausgezeichnet
und Reinhard Fißler erhielt ihn für die beste Coverversion des John Lennon Songs „Imagine“.
Der BEAT ARCHIV Förderer Manfred Hiemer aus Glauchau erhielt ebenfalls einen Mirroraward.
2011 erhielt Edmund Thielow die NR. 1 des 24 Karat Gold-Vinyl-Single-Award „One Minute Silence – In Memory Of John Lennon“.
Ausstellung “One Minute Silence – In Memory Of John Lennon” (komplette Dokumentation des Projektes).
Die erste Ausstellung fand im Oktober 2006 in Glauchau/Sachsen im “Weißen Gewölbe” des Schlosses Forderglauchau statt. Im Februar 2008 fand die Ausstellung in der Universitäts- und Hansestadt Greifswald im Kulturzentrum „St. Spiritus“ zum zweiten Mal erfolgreich statt.
Am 01.04.2010 ist der Track erstmals Online als Hörprobe bei der sächsischen Tageszeitung „Freie Presse“ zu hören:
http://www.freiepresse.de/VIDEOS/one_minute_silence.php
Seit dem 01.11.2010 ist der Track „One Minute Silence – In Memory Of John Lennon“ erstmals auf einer CD veröffentlicht. Er ist Track 5 auf der CD „Liverpool“ von Achim Schultz! Das Frontcover zeichnete Klaus Voormann und das Backcover zeichnete Alfons Kiefer!
Im Februar 2015 signiert Klaus Voormann das CD-Cover.
Am 08.12.15 erschien die 3-Track-Maxi-Vinyl-EP "25 Jahre BEAT ARCHIV GC", Track 1: "One Minute Silence - In Memory Of John Lennon" (siehe Link: 3-Track-Maxi-EP).
Siehe auch die Links: Mirroraward und Gold Award